Rubiks Cube
Allgemein Lösungsmethoden Algorithmen Extras Quellen
Startseite Speedcubing Infos Forum FAQ (meißt gestellte Fragen) Online-Cubing-System Gästebuch


Folgendes Tutorial zeigt die sogenannte Ortega Methode. Diese ist die meißtverwendeste Speedcubing Methode für den 2x2x2 Cube.

Wie funktioniert die Ortega Methode?
  1. Erste Fläche lösen.
  2. gegenüberliegende Fläche orientieren (OLL)
  3. restliche Steine sortieren (XLL)

Erste Fläche lösen.

Zuerst muss man eine Seite lösen. Dabei ist es egal, wie die Steine angeordnet sind.
Bei diesem Schritt solltest du Farbenneutral sein, also immer mit der Farbe anfangen, bei der die Steine am besten liegen. Das sollte jeder intuitiv hinbekommen, ansonsten schau dir bitte noch mal die Beginnermethode an.

Die erste Ebene könnte dann so aussehen:
2x2x2 Schaubild

gegenüberliegende Fläche orientieren (OLL)

Jetzt musst du die zweite Ebene mit dem sogenannten OLL (siehe Fridrich-Methode) orientieren, d.h. du drehst alle Ecken der zweiten Ebene so, dass anschließend zwei gegenüberliegende Seiten nur noch einfarbig sind.
Dazu gibt es folgende Algorithmen: (Sicht immer von oben; unterer Rand des Bildes = Front-Seite)
2x2x2 Schaubild(R2 D) (R' U2) (R D') (R' U2 R'), oder einfach
y F R U R' U' F'
2x2x2 Schaubild(R U R' U') (R' F R F'), oder
(R U R' U') (L' U R U') (x')
2x2x2 SchaubildF' R U R' U' L' U L, oder
y' F R U' R' U' R U R' F'
2x2x2 SchaubildR U R' U R U2 R'
2x2x2 SchaubildR' U' R U' R' U2 R
2x2x2 SchaubildR U2 R2 U' R2 U' R2 U2 R, oder
F (R U R' U') (R U R' U') F', oder einfach
y' R' F R2 U' R2' F R (vertauscht auch die Ecken F/L/D und F/R/D)
2x2x2 SchaubildF (R U R' U') (R U R' U') (R U R' U') F', oder
y L U L' U L U' L' U L U2 L', oder
y R' U' R U' R' U R U' R' U2 R, oder einfach
R2 U2 R U2 R2

restliche Steine sortieren (XLL)

Wenn du die Steine orientiert hast, musst du sie noch an die richtige Position bringen. Das machst du mit beiden Ebenen in einem Algorithmus, dem sogenannten XLL (extended last layer), welches eigentlich auch PBL (permutation of both layers) heißen könnte, da ja beide Ebenen permutiert (sortiert) werden. Falls nötig musst du vorher und/oder nachher noch U, U' oder U2 ausführen.

Hier die Algorithmen:
2x2x2 SchaubildR U R' U' R' F R2 U' R' U' R U R' F' (T-Perm), oder
R U2 R' U' R U2 L' U R' U' L
2x2x2 SchaubildF R U' R' U' R U R' F' R U R' U' R' F R F' (Y-Perm), oder
R U'R' U' F2 U' R U R' D R2
2x2x2 SchaubildR2 U F2 U2 R2 U R2, oder
y2 R2 U R2 U2 y L2 U L2, oder
y2 R2 U R2 U2 y' R2 U R2
2x2x2 SchaubildD2 + nächster Fall ↓, oder
(R U' R) F2 (R' U R'), oder
R U' L U2 R' U L'
2x2x2 SchaubildD2 + vorheriger Fall ↑, oder
(L' U L') F2 (L U' L), oder
L' U R' U2 L U' R
2x2x2 SchaubildR'2 F2 R2 oder x R2 U2 R2

Jetzt sollte der Würfel gelöst sein. Wenn dies nicht der Fall ist, dann hast du entweder etwas falsch gemacht, in diesem Fall einfach noch mal probieren, oder du hast einen Fehler in diesem Tutorial gefunden. Dann kannst du entweder eine Mail an webmaster@speedcube.de schreiben oder du meldest dich in unserem Speedcubing Forum.
Herzlichen Dank an Nerogar (Forums-Benutzername) für das Ortega-Tutorial!

DRUCKANSICHT

Impressum | Sitemap | Über Speedcube.de  

Letztes Update: 23. November 2015, Updatestand: 1.48 (Details)
© Copyright 2009-2017 by www.speedcube.de

CSS ist valide! Valid XHTML 1.0 Transitional Browser-Statistiken